Entwässerungssysteme für moderne Einrichtungen im Gesundheitswesen

Fortgeschrittenes Design im Gesundheitssektor dank Vakuumtoiletten und Entwässerungslösungen von Evac

Die Technologien von Evac bieten erhebliche Vorteile beim Abfallmanagement und Design für Krankenhäuser, Kliniken, Röntgenabteilungen, Dialysezentren und Altenheime. Dank der verringerten Notwendigkeit für Entsorgungstanks für radioaktive Abfälle steht mehr Platz für die Pflegeeinrichtungen zur Verfügung. Durch das effektive Wegspülen von Gerüchen und Nebeln verbessern sich die Hygiene und der Komfort der Patienten in den Krankenhauswaschräumen. Dies verringert das Risiko für Leckagen im Rohrsystem und trägt damit zur Vermeidung krankenhausbedingter Krankheiten bei. Darüber hinaus ermöglichen die Technologien von Evac erhebliche Wassereinsparungen und ermöglichen eine rasche Amortisierung bei Krankenhausbau-, Ausbau- und Renovierungsprojekten und bei Integrationsprojekten in Gebäuden mit gemischtem Verwendungszweck.

Mehr Platz zum Pflegen

Aufgrund der effizienten Spülvorrichtung der Evac-Vakuumtoiletten, die pro Spülgang nur 1,2 Liter Wasser verbraucht, verringert sich das Volumen der anfallenden radioaktiven Abfälle, was dazu führt, dass kleinere Entsorgungstanks eingesetzt werden können.

Verbesserte Hygiene und Komfort

Die Vakuumtoiletten von Evac saugen bei jedem Spülgang 60 Liter der umliegenden Luft mit ein, und sorgen somit für eine erhebliche Verringerung von Dunst und Gerüchen, was sich positiv auf die Hygiene und den Patientenkomfort auswirkt. Wenn es zu einem Rohrbruch kommt, tritt aufgrund des Druckunterschieds lediglich Luft statt Wasser aus. Da das Evac-Vakuumrohrsystem das Risiko für Leckagen erheblich verringert, trägt es zur Verringerung krankenhausbedingter Krankheiten und radioaktiver Kontaminierung bei. Dies macht den Abfluss von kontaminierten und radioaktiven Abfällen deutlich sicherer.

Mehr finanzielle Mittel für die Gesundheitsfürsorge

Dank des geringen Wasserverbrauchs verringern sich die Wasserkosten erheblich. Die Evac-Technologie garantiert auch eine schnelle Amortisation der Investitionen im Medizinsektor beim Bau, bei Erweiterungen oder bei Renovationen. Aufgrund der Flexibilität der Evac-Vakuumsammelsysteme können die Medizinabteilungen näher bei Patienten errichtet werden. Die Neugestaltung ist auch kosteneffizienter, da sich die Leitungsführung sehr flexibel gestaltet. Das bedeutet, dass Architekten aktuelle historische und architektonische Merkmale ohne Beeinträchtigung des Designs erhalten können, medizinische Einrichtungen sich einfach in Mehrzweckgebäude integrieren lassen und ein höherer Anteil der Investition für die Gesundheitsfürsorge eingesetzt werden kann.