Filteranlagen für das „Evac Evolution“ Ballastwassermanagementsystem

Je nach Schiffsgröße sind zwei Filtertypen von führenden Herstellern erhältlich: Filtersafe-Filter und Filtrex-ACB-Filter. Beide Filtertypen sind mit einer automatischen Rückspülvorrichtung ausgestattet, um selbst während des Rückspülvorgangs einen kontinuierlichen Ballastwasserfluss zu gewährleisten.

Filtersafe-Filter

Filtersafe-Filter eignet sich für die meisten hochseetauglichen Schiffe. Es handelt sich um einen gut etablierten Markennamen in der Schiffsindustrie mit auf Effizienz erprobten und zuverlässigen Produkten.

Der automatische Rückspülvorgang unterbricht dabei den Ballastwasserfüllvorgang nicht. Darüber hinaus kann das Produkt leicht auf die verschiedenen BWMS-Systemkapazitäten skaliert werden. Die Maschengröße von 25 Mikron entspricht den IMO-Richtlinien. Der Filter ermöglicht die Demontage in drei Bauteile und erleichtert so den Zugang.


Filtrex ACB-Filter

ACB-Filter kommen vorwiegend auf Schiffen zum Einsatz, in denen das Platzangebot eine vordergründige Rolle spielt.

Die Filter sind mit einer Rückspülpumpe ausgestattet, um eine kontrollierte und effiziente Reinigung der aktiven Filtrationsoberfläche zu ermöglichen. Die Pumpe kompensiert auch alle Druckänderungen, die im Ballastwassersystem des Schiffs während des Rückspülvorgangs eintreten können. Der automatische Rückspülvorgang unterbricht dabei den Ballastwasserfüllvorgang nicht.

Die kompakten Abmessungen eignen sich besonders für Schiffe mit einem sehr begrenzten Platzangebot. Die Maschengröße von 20 Mikron stimmt mit den Richtlinien der US-Küstenwache überein. Sie kann auf die unterschiedlichen BWMS-Kapazitäten angepasst werden.