Kaj Rönnblad

Labortechniker, Finnland

Ich arbeite seit Beginn der 90er Jahre für Evac, was eine ganz schön lange Zeit ist. Ich arbeite gerne hier, da jeder Tag von neuen Herausforderungen geprägt wird und dadurch keine Langeweile bei der Arbeit aufkommt. Mein Arbeitstitel ist möglicherweise irreführend, da das Labor, in dem ich arbeite, eher als Testlabor zu bezeichnen ist. Meine Aufgaben bestehen in der Produktwartung, Bearbeitung von Kundenbeschwerden, Fehlerbehebung und Produktprüfungen. Ich muss eine Testplanung durchführen, die die Endnutzung des Produkts genau simuliert und dabei Szenarien erarbeiten, bei denen die Produkte eventuell Störungen hervorrufen können. Egal, ob ich feststelle, dass das Produkt einwandfrei funktioniert oder einen Fehler aufweist – es ist immer zufriedenstellend die richtige Antwort zu finden.

Die Arbeit in einem internationalen Unternehmen, das in so vielen Ländern tätig ist, bietet zahlreiche Möglichkeiten, außerhalb von Finnland arbeiten zu können. Mein Beruf führte mich dabei in mehrere Länder, um mehr über Produktfehler zu erfahren. Evac investiert sehr zukunftsbezogen und intelligent in neue Ausstattung und Ausrüstung, sodass ich mir nie Gedanken darüber machen muss, ob ein Testverfahren zu schwierig oder zu teuer ist, um es durchzuführen, denn es geht Evac in erster Linie darum, die Antwort auf bestehende Probleme zu finden!

Daten stammen aus dem Jahr 2016.