Lösungen für Wohnplattformen und Halbtaucherbohrinseln

Wir bieten integrale Wasser- und Abwassermanagementsysteme sowie Korrosionsschutzsysteme für Wohnplattformen und Halbtaucherbohrinseln an. Die Kapazitäten unserer Lösungen eignen sich dabei für Besatzungen mit wenigen Mitarbeitern und für Besatzungen, die Tausende von Mitgliedern aufweisen.

Unsere NORSOK zertifizierten Toiletten und Abwassermanagementsysteme – inklusive großangelegte Membranbioreaktoren und Schlammtrockenanlagen – befinden sich an Bord von drei hochmodernen Halbtaucherbohrinseln, die auch „Floatels“ oder schwimmende Hotels genannt werden und von Floatel International betrieben werden.

Referenzprojekt „Floatel International“

Korrosionsschutzsysteme

Unsere Cathelco-Korrosionsschutzsysteme basieren auf der Fremdstrom-Kathodenschutztechnologie (ICCP) und werden an Halbtaucherbohrinseln in aller Welt geliefert und im Südatlantik, im Golf von Mexiko, in der Nordsee und selbst in den arktischen Gewässern Russlands eingesetzt.

Diese weitreichende Erfahrung ermöglicht es unseren Ingenieuren, Systeme zu entwickeln, die während der gesamten Lebensdauer der Baustruktur einen optimalen Korrosionsschutz bieten. Unsere Erfahrung ermöglicht eine optimale Positionierung der Anoden, um die effizienteste Stromverteilung zu erreichen und „Verschattungen“ zu vermeiden. Manchmal ist dazu eine Kombination von ICCP- und Opferanoden erforderlich. Halbtaucherbohrinseln und Bohrhubinseln durchlaufen erfahrungsgemäß lange Nutzungszeiten bis zur nächsten Trockenlegung, deshalb sind unsere Cathelco-Anoden und Referenzanoden so konzipiert, dass sie eine Mindestlebensdauer von 15 Jahren aufweisen.

Zusätzlich dazu lassen sie sich einfach von Tauchern auswechseln, sofern innerhalb der vorgesehenen Lebensdauer Bedarf dazu besteht.

 

Cathelco-Logo

Schauen Sie sich unser Video über den Betrieb unserer Cathelco-Korrosionsschutzsysteme auf einer Halbtaucherbohrinsel an

Über die Abbildung fahren, um sie zu vergrößern