Kundendienst

Wir bieten unseren Kunden einen erstklassigen Kundendienst dank unseres ausgedehnten Netzwerks von Niederlassungen und Vertragshändlern, die rund 40 Länder auf sechs Kontinenten abdecken können.

Inbetriebnahme

Während der Inbetriebnahme an Bord Ihres Schiffs gewähren wir ein entsprechendes Training für Betrieb und Wartung Ihres Evac-Systems. Wir können wahlweise die Installation überwachen oder die anfallenden Arbeiten für Sie durchführen.

Servicedienstleistungen und Reparaturen

Wir können auch Wartungsarbeiten vor Ort ausführen und via Telefon und E-Mail zur Störungsbeseitigung beitragen. Für eine umfassende Abdeckung und maximale Sicherheit, bieten wir auch Serviceverträge an. Unsere Servicetechniker sind Experten auf ihrem Gebiet und verfügen über ein grundlegendes Offshore-Sicherheitstraining und Notfalltraining (BOSIET).

Schauen Sie sich das Video über das „Seven Seas Voyager“ Nachrüstungsprojekt an

Projektbeschreibung lesen

Nachrüstung

Nachrüstungsprojekte erfordern eine sorgfältige Planung und Ausführung und decken typischerweise die Installation von aufgerüsteten Abwasseraufbereitungs- und Wassergewinnungssystemen ab. Nachrüstungen werden in der Regel durchgeführt, um die Kosteneffizienz zu verbessern, geänderte Vorschriften und Richtlinien oder Änderungen der Zertifizierungsanforderungen zu erfüllen, wenn beispielsweise ein Schiff neue Seerouten wie Alaska oder die Ostsee befährt, die die Erfüllung besonderer Auflagen notwendig macht. Die Projektphasen erfassen in der Regel folgende Abklärungen:

  • Vermessung der systembezogenen Anforderungen und Optionen basierend auf Faktoren wie beispielsweise dem verfügbaren Raumangebot an Bord
  • Planung des optimalen Systems und Definition der mit der Anlage im Zusammenhang stehenden Anforderungen
  • Durchführung und Überwachung der Installationsarbeiten, die typischerweise durch den Zusammenbau von kleineren Systemmodulen an Bord des Schiffs erfolgen.

Das Nachrüsten von Systemen wird in der Regel ausgeführt, wenn ein Schiff im Trockendock liegt. Es kam jedoch auch schon vor, dass Installationen bei Betrieb auf hoher See durchgeführt wurden.

Sanierung

Die Nachrüstung erfordert eine Aufrüstung bestehender Komponenten eines existierenden Systems, um die Kosteneffizienz zu verbessern und die Zuverlässigkeit zu erhöhen. Aufrüstungen erhöhen die Lebensdauer des Systems und machen es möglich, dass ältere Schiffe von den neuesten Technologien profitieren. Ein typisches Beispiel eines Nachrüstungsprojekts besteht in der Aktualisierung der Systemautomatik, die die Evac-Systeme an Bord steuert.

Bitte beachten Sie zudem, dass wir eine breite Palette an Ersatz- und Verschleißteilen bieten.

Schauen Sie sich unsere Aufrüstungs- und Nachrüstungslösungen an

Bordseitige System- und Ersatzteilanalyse

Unsere Experten können Ihr Schiff besuchen, um eine sorgfältige Analyse der aktuellen Bedingungen der Evac-Systeme durchzuführen. Darauf beruhend können wir Empfehlungen für Ersatzteile und Aufrüstungen abgeben.

Training

Wir stellen Trainingseinheiten im Rahmen des Übergabevorgangs zur Verfügung, um sicherzustellen, dass Ihre Besatzung die notwendigen Kenntnisse und das erforderliche Wissen erworben hat, um die Evac-Systeme an Bord zu betreiben und zu warten. Wir können auf Verlangen auch zusätzliche Trainingseinheiten organisieren und unsere Vertreter führen eingeplante Trainingseinheiten für besondere Systeme durch. Um mehr über die Schulungs- und Trainingsmöglichkeiten zu erfahren, kontaktieren Sie bitte unser Verkaufsteam.